03.01.2019: Mahnwache gegen Behördenwillkür

Vor dem Rathaus Tiergarten haben wir heute Nachmittag eine Mahnwache unter dem Motto „Lasst unsere Kinder frei“ durchgeführt. Damit protestierten wir gegen die „Inobhutnahme“ unserer beiden Kinder durch das Jugendamt Mitte.
Mit einer Flugblattverteilung und Lautsprecherbeiträgen wurden die Passanten auf den Fall hingewiesen. Mehrere von ihnen berichteten uns in Gesprächen über eigene, ähnliche Fälle und machten uns Mut, weiter für unsere Kinder zu kämpfen.

In der kommenden Woche gibt es im Amtsgericht Pankow eine Verhandlung, in der es darum geht, ob wir unsere Tochter Patricia wiederkriegen.

Verteiltes Flugblatt als PDF

2 Kommentare

  1. Als ich das hörte und las war ich total entsetzt.
    Wie kann so eine Aktenschrulle der Mutter das Kind von der Brust nehmen.
    Diese Frau hat vielleicht keine Kinder oder war selbst eine Monstermutter.
    Sie ist doch dazu da, Familien zusammen zu halten und nicht deren Kinder zu verteilen an geile Frauen, die keine kriegen.

    Diese Beamtin hat den falschen Beruf und sollte lieber in einen Schlachthof gehen, um ihre Aggressionen an toten vorherigen Lebewesen auszutoben.
    Sie benahm sich mit ihren Handlungen wie eine miese Hexe und gehört für solchen Taten in die Hölle.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*