Neue Anzeige gegen Jugendamt

Heute waren wir nochmal beim Polizei-Abschnitt 33, um eine Strafanzeige gegen Frau K. vom Jugendamt Mitte zu stellen. Hintergrund ist, dass sie angeordnet hat, unsere Tochter Patricia bereits einen Tag nach der Geburt aus dem Krankenhaus wegzuholen. Sie war auch selber beteiligt. Die Anzeige lautet auf Körperverletzung, weil sie das Baby trotz erfolgter Not-Operation schon so früh aus dem Krankenhaus geholt hat.
Bei der ersten Strafanzeige /21-12-2018-polizei haben sich die Polizisten geweigert, die Anzeige aufzunehmen. Auch diesmal haben sie einige Minuten lang versucht, uns davon abzubringen, angeblich würde sie sowieso nicht verfolgt werden. Diesmal hatten wir aber zwei Freunde als Zeugen dabei und wir bestanden auf die Anzeige. Daraufhin mussten wir erstmal eine halbe Stunde lang warten, bis wir sie dan aufgeben konnten.

2 Kommentare

  1. Unser Kind wurde auch neugeboren von den Monstern Jugendamt und Polizei amtswillkúrlich weggenommen und wir werden im Stich gelassen. Unsere Tochter nicht ganz zwei Tage alt ist das J.A mit einem schnellen Beschluss ins Krankenhaus Pforzheim Siloah gekommen und mir und meinem Lebensgefährte wurde gedroht. Mir wurde schon in der Schwangerschaft gedroht und hatte wahnsinnige Angst

  2. Unsere Tochter wurde am Tag der Entlassung willkürlich und mit Lügen weg genommen. Systematisch 2 weitere auch und es scheint hoffnungslos. Wir sind am Ende nach 8 Monaten.
    michaela aus Neuss

Schreibe einen Kommentar zu Vanessa Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*